Office Gallmist

Das städtebauliche Konzept hat eine Gruppierung maßstäblich verschiedener Baukörper vorgesehen, die differenziert in die Landschaft gesetzt wurden. Kein Haus gleicht dem Anderen, allen gemeinsam ist jedoch die Materialisierung der Fassaden mit Klinkermauerwerk. Die bewusst gewählte Positionierung nimmt Rücksicht auf das sensible Terrain. Die unterschiedliche Typologie und Höhenentwicklung der Häuser erzeugt ein außenräumlich interessantes Spannungsmoment.

Für die innere Erschließung der Anlage wurde die bereits bestehende Auffahrt benutzt bzw. diese bis zur Casa Gallmist mit einem Fahrweg ergänzt. Um das Gelände vom ruhenden Verkehr zu entlasten, wurde das Gebäude Office Gallmist mit einer natürlich belichteten Tiefgarage ausgestattet. Der Baumbestand wurde soweit als möglich geschont bzw. durch Neupflanzungen ergänzt. Eine begrünte Dachlandschaft unterstützt die natürliche Einbettung der Gebäude in die Landschaft.

Planung2003
Ausführung2004
  
Standort6800 Feldkirch
  
FotografAlbrecht Imanuel Schnabel