Rondo Verwaltungsgebäude

Die Firma Rondo Ganahl AG errichtete im Betriebsgebiet in Frastanz ein neues Verwaltungsgebäude. Das Gebäude mit vier Obergeschossen und Unterkellerung befindet sich in unmittelbarer Nähe des Giessenbaches. Die westliche Fassade nimmt die leichte Biegung des Wasserverlaufes auf und schiebt sich in die lange Sichtachse des Betriebsgebietes vor. Der Haupteingang an der nord-westlichen Ecke des Gebäudes wird durch einen Rücksprung im Erdgeschoss markiert. Die Anlieferungszone und Parkmöglichkeiten befinden sich in östlicher Richtung.

In der Mitte des Gebäudes liegt die Kernzone, die aus dem Stiegenhaus, den Aufzügen sowie den Sanitärräumen gebildet wird. Durch die großzügige Oberlichtverglasung über dem Stiegenhaus gelangt viel Tageslicht bis tief in die Kernzone. Um diese reihen sich in allen oberirdischen Geschossen diverse Büro- und Besprechungsräume. Im Erdgeschoss sind der Empfang mit einer kleinen Ausstellungsfläche, zwei große und mehrere kleine Sitzungsräume sowie Anlieferung und Büroräume untergebracht. Die luftige, 2-geschossige Cafeteria mit einer Außenterrasse befindet sich im 2. Obergeschoss. Im Keller sind neben Haustechnikräumen die Lager- und Archivräume situiert.

Die Fassade wird durch Sichtbetondecken in der Horizontalen und durch hell gehaltene Aluminiumlamellen in der Vertikalen strukturiert. Diese ‚äußere Haut‘ ist ein wesentliches gestalterisches Element und erinnert in Farbe und Struktur an den Aufbau eines Wellkartons.

Planung2012
Ausführung2013
  
StandortRotfarbweg
6820 Frastanz
Österreich
  
FotografAlbrecht Imanuel Schnabel