Falba Stuba

Das Bergrestaurant Falba Stuba befindet sich auf ca. 1500 Metern in unmittelbarer Umgebung der Bergstation vom Skigebiet Laterns.

Der zweigeschossige Baukörper beherbergt im Untergeschoss die technischen Nebenräume, die Sanitärräume, den Lagerraum für die Küche, sowie die Personalräume und einen Lager- bzw. Aufenthaltsraum für die Schischule.

Das Erdgeschoss ist in drei Bereiche unterteilt. In eine Küche, eine Terrasse mit Außenbar für etwa 140 Personen und in eine Gaststube mit einem großen Restaurantbereich mit kleiner Innenbar, offenem Kamin und zwei abtrennbaren Stuben für etwa 90 Personen.

Hinsichtlich der äußeren Gestaltung wurde auf eine zurückhaltende Form und Materialisierung geachtet. Das Hauptgestaltungselement der Fassade ist eine vertikale Verschalung mit unbesäumten Holzbrettern, welche auch als Absturzsicherung der Terrasse dient und über das Untergeschoss reicht, um eine einheitliche Struktur und Form gewährleisten zu können.

Diese Außenverschalungsbretter stellen einen großen Bezug zum Standort des Skirestaurants dar, da es sich um einheimisches Holz handelt und dieses von einem Betrieb aus unmittelbarer Umgebung verarbeitet wurde.

Planung2010
Ausführung2011
  
StandortLaterns